Kommentare: 18
  • #18

    Maja G. (Samstag, 13 Februar 2016 18:45)

    Liebe Frau Jaffé,
    Danke für die Hilfe in den Beratungen in den letzten Wochen!
    Ich verstehe jetzt besser, wie sehr man als Mensch abhängig ist von der Gesundheit und Ordnung unserer Feinstoffkörper. Mein Problem ist gelöst und ich plane, bald ein Basis-Seminar bei Ihnen zu besuchen. Herzliche Grüße und nochmals dankeschön.
    Maja G.

  • #17

    Claudia Rhode (Sonntag, 03 August 2014 21:55)

    Ich habe dieses Jahr den Basiskurs und den Aufbaukurs 1 absolviert. Eine sehr gute Entscheidung!
    Seit dem gehe ich achtsamer mit mir um, bin mehr im Erleben und kann mehr wahrnehmen.
    Ich habe viele Lebensbücher gelesen, ich dachte, ich weiß schon viel. Ich durfte in dem Kurs lernen, dass ich wenig weiß, und dass man sowieso nur durch Erleben weiter kommt.
    Die Kurse sind sehr empfehlenswert, es darf sich viel lösen und klarer werden.
    Dabei macht es noch Spaß und es wird viel gelacht.
    Für mich sind sie eine große Bereicherung.
    Hoffentlich finden viele Menschen den Weg zu diesen Kursen.
    Viele Grüße
    Claudia Rhode

  • #16

    E.K. (Dienstag, 08 Juli 2014 11:02)

    Einfach nur zu empfehlen… :-)

    Im Vergleich zu vielen bisher gesammelten Erfahrungen mit anderen Techniken oder Therapien erlebe ich die Göthertsche Methode als wesentlich kraftvoller, befreiender und radikaler in ihrer Wirkung; dabei schätze ich sehr, dass alle möglichen Themen des Lebens bearbeitet werden können.
    Sowohl psychische als auch physische z.T. jahrelange Belastungen in der eigenen Biografie konnten sich mit relativ wenigen Anwendungen auflösen, so dass mittlerweile eine enorme Verbesserung, bzw. eine geradezu neuartige Lebensqualität erlebt wird.
    Es sind Heilungsprozesse zu beobachten, die aus schulmedizinischer Sicht in dieser Form bisher nicht zu erwarten waren.
    Mehr Freude, Zufriedenheit, Gelassenheit in äußerlich belastenden Situationen, Inspiration und vor allem ein Gefühl von Leichtigkeit und Vertrauen sind nur als einige der positiven Veränderungen zu nennen.
    Ich erlebe es in etwa so, dass mit der schrittweisen Entwicklung der feinstofflichen Sinneswahrnehmung mir wie eine Art Navigator geschenkt wird, was sich bereits in vielen Situationen des täglichen Lebens als sehr hilfreich erwiesen hat.
    Bei der GM wird nach meiner Beobachtung der Mensch von Anfang an zu einer großen Eigenständigkeit und Unabhängigkeit angeleitet - für mich ein sehr wichtiges und so wertvolles Qualitätskriterium bei einer Methode .

    Ein großes herzliches Dankeschön an Frau Angela Jaffé, Herrn Ronald Göthert und alle Menschen, die sich in und für die Göthertsche Methode engagieren. Alles Gute ihnen im weiteren!

    Ich wünsche der Göthertschen Methode eine rege Verbreitung.
    E.K.

  • #15

    Sonja (Samstag, 25 Januar 2014 12:50)

    Vor ungefähr 2 Jahren hielt ich erstmals einen Flyer der Feinstoffpraxis Angela Jaffé in den Händen. Göthertsche Methode; bis dahin hatte ich nie davon gehört. Aber einiges was darin stand, waren zu diesem Zeitpunkt genau meine Themen. Durch einige Beratungstermine sollte es möglich sein, diese Bereiche in meinem Leben zu ordnen?! Das Ergebnis: die eigene individuelle Persönlichkeit erleben? Hilfe zur Selbsthilfe? Das wollte ich ausprobieren!
    Inzwischen sind nicht nur die Themen von damals geordnet. Durch Einzelberatungen und Kursreihen waren und sind viele Veränderungsprozesse möglich geworden. Mein ganz individuelles Selbst wahrzunehmen und frei entscheiden zu können, sind für mich die wichtigsten erreichten Veränderungen. Ich kann mich inzwischen deutlich von äußeren Einflüssen abgrenzen. Alleinsein bedeutet für mich nicht mehr Einsamkeit, sondern Freude, mich selbst so intensiv spüren und erleben zu können. Genauso kann ich aber auch die Zeit mit anderen Menschen geniessen, denn auch dann bin ich ich selbst. Liebe Angela, danke für die Unterstützung und die Möglichkeiten. Herzlich, Sonja

  • #14

    J.G. (Mittwoch, 30 Oktober 2013 22:58)

    Hallo Frau Jaffé,
    herzlichen Dank für den Vortrag in Leipzig gestern, ich fand es sehr interessant! Es gefiel mir, wie Sie nach Ihrem informativen Vortrag mit Frau Mehling die Handtechniken zeigten und erklärten. So wurde etwas mir vorher suspektes plötzlich ganz normal und nachvollziehbar! Schön, wie die anderen Menschen die veränderte Atmosphäre im Saal auch zu bemerken schienen.
    Alles in allem ein Erlebnis.
    Mit herzlichen Grüßen,
    J.G.

  • #13

    M. K. (Donnerstag, 26 September 2013 22:56)

    Liebe Frau Jaffé,
    gestern war ich bei Ihrem Vortrag und es hat vieles in mir in Bewegung gebracht.
    Herzlichen Dank!
    Ihre M.K.

  • #12

    Alina (Dienstag, 10 September 2013)

    Liebe Angela,
    ich wollte mich ganz herzlich für all die Unterstützung bedanken. Ich bin so dankbar, dass ich Dich und die Methode kennenlernen durfte. Die Beratungen und Kurse haben meinem Leben eine ganz neue Richtung gegeben. Ich hätte nie gedacht, dass sich das Leben durch das Ordnen von Bereichen so positiv verändern kann. Ich habe meine Einstellung zu Mir und auch zu anderen Menschen stark verändert. Mein Blick auf die Gegebenheiten ist viel milder geworden und es ist mir möglich auch in schwierigen Momenten ein Lächeln zu bewahren. Heute bin ich mir sicher...Veränderung ist immer möglich!!! Dieses innere Vetrauen und die Sicherheit ins Leben hatte ich wohl davor verloren. Ich habe bevor ich die Göthertsche Methode kennenlernen durfte sehr viel andere Möglichkeiten ausprobiert, um die psychische und physische Gesundheit wieder in Balance zubringen, doch nichts hat mir so geholfen wie die Beratungen und die Kurse. Ich komme sehr gern in die Praxis und mir gefällt die Art und Weise wie du die Methode vermittelst. Danke für all dein Verständnis und die Geduld. Ich weiß das sehr zu schätzen. Viele Grüße Alina

  • #11

    A.E. (Sonntag, 08 September 2013 07:35)

    Liebe Frau Jaffé,
    ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung - es ist Vieles so viel leichter geworden! Ich hatte es mir nicht vorstellen können, doch jetzt ist das Thema endlich ruhig.
    Vielen Dank!
    A.E.

  • #10

    Alexandra (Sonntag, 02 Juni 2013 11:46)

    Liebe Angela,
    ohne Deine Unterstützung, in den Beratungen und am Telefon, und einfach, weil ich weiß, dass Du da bist, könnte ich diese schwere Zeit mit ihren beruflichen und privaten Herausforderungen kaum überstehen.
    Das Feinstoffliche kam wie ein Wunder in mein Leben, wie eine Erleuchtung, und auf einmal macht alles Sinn!
    Danke.

    Alexandra

  • #9

    das (Sonntag, 07 April 2013 23:09)

    Tolle Website! :)

  • #8

    Tatjana (Donnerstag, 19 April 2012 13:36)

    Liebe Angela,
    ich freue mich sehr, dass ich dich und das feinstoffliche Thema kennengelernt habe.
    Jetzt bin ich beim Lernen, damit leben zu können.;-)
    Egal in welchem Bereich, es ändert sich alles in meinem Leben, da meine Wahrnehmung
    sich auch verändert hat. Aus eigenen Erfahrungen kann ich sehr derjenigen empfehlen, die Schwierigkeiten z.B. auch in Bewerbungsgesprächen haben. Bei sich bleiben,
    eigene Interesse verteidigen können, keinen Angst und klaren Kopf haben, dass sind
    meine positiven Erfahrungen.
    Und das ist nur ein Teil davon, was man lernen, verändern und erleben kann,
    wenn Raum für Feinstoffliches im Leben gegeben wird.
    Danke für herzliche Unterstützung und alles Gute in deiner neuen Praxis.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • #7

    E. Schönel (Donnerstag, 09 Februar 2012 03:32)

    Es ist eine tiefe Freude und Lebensbereicherung für mich, die feinstofflichen Körper und Ebenen auf diese respektvolle und achtsame Art kennenzulernen! Das regelmäßige Feinstoffkörper-Spüren und - Waschen wird immer mehr zur Normalität und hilft so im Beruf oder im Alltag oder um morgens wach zu werden.
    Herzlichen Dank für alles und liebe Grüße!

  • #6

    eigeninitiative (Mittwoch, 04 Januar 2012 04:20)

    Ich selbst habe mich bisher noch gar nicht auseinander gesetzt, bis ich auf diese Seite gestossen bin. Das Thema ist ja echt hoch interessant, da muss ich doch direkt noch mal ein wenig weiter lesen :)

    Lieben Gruss

    A. Westphal

  • #5

    Ulrich Zimmermann (Mittwoch, 26 Oktober 2011 11:09)

    Liebe Frau Jaffe !
    Eigentlich bin ich ja kein "Kommentar-schreiber "...., aber eine außergewöhnliche (gute ! ) Therapie erfordert außergewöhnliche Bemerkungen....

    Und ich sehe einen Spiegel
    und darin seh` ich mein Gesicht
    und ich kam es garnicht glauben---
    bin das wirklich ich ?
    (geklaut von Yvonne Catterfeld)

    Bin nach den Sitzungen bei Ihnen teilweise wieder "ganz der Alte" , aber auch teilweise ein ganz "Neuer " !
    Bemerke bei mir erhebliche positive Veränderungen,kann mit Problemen wieder besser umgehen.
    Dafür Dank und Anerkennung !
    Freue mich schon auf den Basiskurs !
    Herzlichst Ihr Ulrich Zimmermann


  • #4

    Tatjana Kulakovskaja (Freitag, 29 April 2011 21:55)

    Das ich die Göthertsche Methode dank Angela kennenlernen durfte, epfinde ich als eines der wichtigsten Ereignissen in meinem Leben. Feinstoffliche Beratung hat mir ermöglicht den Zugang zu meiner eigenen Individualität wieder zu finden.
    Es ist eine große Freude zu spühren das es noch viel schönes zu entdecken und erleben gibt!
    Ganz wichtig dabei ist das mein Vertrauen in meine eigene Wahrnehmung wiederhergestellt ist.
    In den Gesprächen mit Angela habe ich erkannt warum ich mich nach meiner Arbeit als Dozentin ausgelaugt fühle.Ohne das meine Arbeit an Qualität verlor konnte ich meine Arbeitsweise ändern. Auch privat kann ich auf vieles enspannt und gelassen reagieren. Nebeneffekt – Ruckenschmerzen weg!
    Zu meiner großen Freude hatte es die Möglichkeit gegeben an einem Basiskurs teilzunehmen.Erleuchtende Erkentnisse begleiteten den ganzen Kurs.In einer netten Gruppe durften wir Gesetze des Feinstofflichen und einige praktische Anwendingen lernen.Es ist eine große Hilfe für das Tägliche Leben. Feinstofflichen Waschen gehört jetzt zur meine tägliche Pflege.

    Angela, vielen Dank für Deine einfühlsame Unterstützung!
    Ich wünsche Dir viel Glück und Freude an Deiner Praxis.
    Tatjana Kulakovskaja

  • #3

    E. S. (Sonntag, 24 April 2011 21:58)

    Liebe Angela,
    ich habe mich gefreut, diese Website hier zu finden!
    Das Leben mit dem Feinstofflichen ist so eine Bereicherung!
    Auch wenn es oft nur in kleinen Schritten gelingt :-)
    Danke für alles, herzliche Grüße und weiterhin viel Freude und Erfolg bei der Arbeit!
    E.S.

  • #2

    K.H. (Dienstag, 19 April 2011 22:31)

    Liebe Angela, ob es nun an dem doch immer bewussteren Umgang mit dem Feinstofflichen liegt oder aus meiner Biographie her einfach fällig war (wahrscheinlich beides): aber endlich schaffe ich es, mit einiger Konsequenz meine Materialsammlungen zu entschlacken, und das tut sooo gut... Jeder Kleidersack, jede Kiste mit Schuhen oder mit Büchern, die meine Wohnung verlässt, stellt eine so deutliche Erleichterung dar, daß ich mich immer frage: warum nicht schon lange vorher so?? Nicht genutzte Materie dunkelt einen Raum richtiggehend ein, jedenfalls nach meinem Gefühl - und DAS wäre eine deutlich feinstoffliche Wahrnehmung! Mal sehen, was sich noch verändern will...

  • #1

    Katharina (Mittwoch, 30 März 2011 23:07)

    Im Oktober betrat ich die Feinstoffpraxis mit Neugier, mit einer speziellen Problematik, und ohne eine dezidierte Erwartungshaltung für eine Beratung. Seither darf ich beglückt eine erhebliche Aufhellung, wachsende geistige und seelische Klarheit, und eine sich entwickelnde Gelassenheit feststellen - was ich alles als ein sehr grosses Geschenk empfinde. :-)
    Ich wünsche der Praxis (und ihrer Leiterin), dass noch viele Menschen den Weg dorthin finden.
    Vielen Dank einstweilen für die Ermöglichung aller Prozesse, die sich da schon haben entfalten dürfen! :-))

Feinstoffpraxis Königstraße - Hannover
Entwickeln Sie Ihre Sinne für die feinstoffliche Realität - hin zu mehr innerer Ordnung!